Essentials

GeODin Essentials ermöglicht die Arbeit mit geologischen Logs, CPTs, SPTs, Proben, Grundwasser- und Ausbaudaten. Diese Daten können problemlos in Querschnitte und Lagepläne eingefügt werden.


Professional

GeODin Professional enthält viele zusätzliche Funktionen für Client/Server-Datenbanken, GIS-Integration, Messanalyse und Präsentation.


Portal

Mit GeODin Portal können Ihre GeODin-Datenbanken online gemeinsam genutzt werden, so dass Ihre Kunden Geoinformationen einfach in einem Browser anzeigen können.



Shuttle

GeODin Shuttle ist unsere kostenlose Software, die vor Ort oder im Büro eingesetzt werden kann, wo immer zusätzliche GeODin-Arbeitsplätze benötigt werden. GeODin Shuttle enthält viele Funktionen von GeODin Essentials und GeODin Professional im Demo-Modus. Die erstellten Datenbanken sind voll kompatibel mit Version 9 GeODin Essentials, GeODin Professional und GeODin Portal.


Aktuell bleiben

Download
GeODin+
Mit unserem neuen Softwarepflegevertrag GeODin+ erhalten Sie automatisch die neuesten Funktionen für GeODin 9, ab 195 € pro Lizenz und Jahr.
GEODIN 9 SPV.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.7 MB

Hochschullizenz

Download
Forschung und Lehre mit GeODin
Nutzen Sie unsere Hochschullizenz für wissenschaftliche Arbeiten, Forschungsprojekte oder Lehrveranstaltungen mit GeODin gegen eine einmalige Gebühr von 495 €.
GEODIN 9 HOCHSCHULLIZENZ.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.5 MB


Preisliste

Download
Preisliste, Updates & Mieten
GeODin 7 oder 8 Nutzer können auf GeODin 9 Essentials ab 395 € oder auf GeODin 9 Professional ab 795 € updaten.
GEODIN 9 PREISE.pdf
Adobe Acrobat Dokument 617.6 KB

Mietoptionen

Download
Software nach Bedarf
Mit unseren Softwaremietoptionen können Sie GeODin flexibel einsetzen und erhalten immer die aktuellste Software inkl. der neusten GeODin-Funktionen.
GEODIN 9 MIETE.pdf
Adobe Acrobat Dokument 774.5 KB

Bestellformular

Download
GeODin Software und Dienstleistungen
Bitte füllen Sie das verlinkte Bestellformular aus und geben Sie auf der Rückseite die Anzahl und Preise der gewünschten Artikel an.
GEODIN 9 BESTELLFORMULAR.pdf
Adobe Acrobat Dokument 85.7 KB


Was ist neu in GeODin 9?


GeODin Essentials

Mit GeODin Essentials erstellter Profilschnitt

Bohrprofile
Stellen Sie mit GeODin Essentials 
geologische Schichten, Proben, Sondierungen, Grundwasserstände, Ausbaupläne, Bohrkernfotos und Berichts-Tabellen dar. Beispielvorlagen können in Inhalt und Größe benutzerdefiniert verändert werden. „Layout-Sammlungen“, „Layout-Bausteine“ und Schnelleinstellungen vereinfachen die Verwaltung von Layouts. Bohrprofile können durch in Wörterbüchern hinterlegte Übersetzungen, in anderen Sprachen und mit verschiedenen Signaturen ausgegeben werden.


Schnitte und Lagepläne
Assistenten erleichtern die Erstellung von  Lageplänen und Profilschnitten. Dabei können Sie unterschiedliche Objekte gleichzeitig darstellen, da nur die XYZ-Koordinaten benötigt werden. Definieren Sie Schnittlinien, Schichtgrenzen, Verwerfungen sowie Darstellungs-maßstab und Papierformat. Die Zusammenstellung von dargestellten Proben, Sondierungen, Diagrammen, Ausbauplänen etc. kann als Szenario gespeichert und in anderen Schnitten und Lageplänen wieder verwendet werden.


GeODin-Layout für Bodenklassifikation mit Messwert- sowie Robertson-Diagrammen, Bohrsäule, tiefenorientiertem Bohrkernfoto und Legende

Symbole und Abfragen
Durch GeODin-Symbole können Sie verschiedene Bohrungstypen kennzeichnen. Bei Lageplänen mit sehr vielen Bohrungen kann z. B. die Wahl einer überlappungsfreien Beschriftung hilfreich sein. GeODin Abfragen erlauben es Ihnen, Ihre GeODin-Datenbank zu durchsuchen - mit persönlichen Abfragen oder Systemabfragen für alle GeODin-Nutzer.

Anpassung

Bei der Interpretation petrographischer Schichten können Sie zwischen Freihandzeichnung oder automatischer Erstellung der Schichtpolygone wählen. Diese sind vollständig bearbeitbar. So können Sie problemlos Anpassungen zu lokalen stratigraphischen Variationen vornehmen.


Download
GeODin Essentials
Erfassen Sie verschiedenste Geodaten und präsentieren Sie diese in nutzerdefinierten Layouts. Integrieren Sie Bohrprofile, Ausbaupläne, Sondierungen, Proben und Grundwasser in von Ihnen erstellte Profilschnitte. Analysieren Sie Datenbanken mit Hilfe von Abfragen.
GEODIN 9 ESSENTIALS.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.0 MB


GeODin Professional

GeODin-Messwerteditor mit Zeitbereichsregler (oben) und Diagrammvorschau (unten)

Datenmanagement
GeODin Professional beinhaltet die Erfassung, Organisation, Analyse und grafische Darstellung von Messwerten. Dabei sind Parameter, Vergleichslisten, Formeln u.a. frei konfigurierbar, Einheiten können automatisch umgerechnet werden. Die grafische Darstellung umfasst viele verschiedene Möglichkeiten wie z. B. hydrogeologische Diagramme, statistische Auswertungen oder Zeitreihen. Die Daten können auch in gängigen Client/Server-Datenbanken vorgehalten werden. Der Zugriff wird im Hintergrund ausgeführt, die GeODin-Oberfläche bleibt immer gleich.

GeODin Professional beinhaltet zusätzlich zu allen Funktionen von GeODin Essentials:

  • Vergleichslisten, Formeln und Plausibilitätsprüfungen 
  • Auswertung von Messwerten in XY-, Kreis- oder Balkendiagrammen
  • Erstellung von Mehrfachganglinien 
und –zeitreihen
  • Sieb- und Schlämmanalyse und Darstellung der Korngrößenverteilung als Summendiagramm
  • Export/Import nach verschiedenen Formaten:  XLSX, CSV, MDB & ACCDB
  • Unterstützung von Microsoft SQL Server®, Oracle®, PostgreSQL®, MySQL®
  • Datenbankabfragen für alternative Datenmodelle 


Ansicht einer Karte in GeODin Maps mit Minigrafiken von Bohrprofilen

GIS-Funktionen in GeODin Professional:

  • Kompatibel mit gängigen GIS-Formaten (ECW, SHP)
  • Nutzung von Raster- und Vektordaten möglich (TIFF, JPG, DXF)
  • Kartenexport nach KML, GML, SHP, JSON
  • Web Map und Tile Map Services (WMS, TMS)
  • GeODin QGIS plug-in für QGIS 2.18 Longterm-Release-Version
  • GeODin-Datenbanken & -Projekte öffnen und GeODin-Objekte anzeigen. 
  • Bohrungen in QGIS erstellen und Anzeige in GeODin-Layouts
  • Lesen von GeODin Benutzerabfragen in QGIS oder Erstellen von nativen QGIS-Abfragen
  • Die GeODin GIS Extension schafft eine dynamische Verbindung zu  ArcGIS 10.4 (z.B. GeODin-Profilschnitt, Datenerfassung und Messwerterfassung starten)
  • GeODin-Objektgruppen erstellen
  • ArcMap-Layer von GeODin-Benutzer-Abfragen erstellen
  • GeODin-Grafiken in ArcMap einfügen und Grafik in einem extra Fenster in ArcMap anzeigen

Basis-Funktionen setzen keine GeODin-Installation voraus. Die GeODin-Funktionen erfordern eine GeODin-Installation und eine GeODin Professional-Lizenz.


Download
GeODin Professional
GeODin Professional vereint leistungsstarke Datenanalysen mit vielfältigen Präsentationsmöglichkeiten, auch mit Client/Server-Datenbanken. Verknüpfungen zu QGIS® & ArcGIS™ aber auch ein integriertes GIS stehen ebenso zur Verfügung wie Import- & Export-Schnittstellen.
GEODIN 9 PROFESSIONAL.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.7 MB
Download
GeODin GIS Extension
Die GeODin GIS Extension richtet sich speziell an Kunden, die ESRI® Software ArcGIS™ 10.4 und höher einsetzen und ihre GeODin Datenbank dynamisch in diese GIS Umgebung einbetten möchten. Mit der Extension können Sie GeODin aus dem GIS heraus steuern und viele GeODin Funktionen direkt im GIS Kontext nutzen.
GEODIN 9 GIS EXTENSION.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.5 MB



GeODin Portal

GeODin-Portal mit Hintergrundkarte sowie den Standorten von Grundwasser-Loggern und Brunnen

Weitergabe von Informationen
Mit wenigen Schritten können Sie eine GeODin-Datenbank veröffentlichen. Die Basis bildet eine GeODin-Karte. Wenn Sie zur Anzeige Ihrer Informationen GeODin-Layouts erstellt und diese zur Interaktion miteinander verbunden haben, sind Sie schon fast fertig. Mit Hilfe des GeODin Service können Sie Inhalte Ihrer GeODin-Datenbank als Website verwalten. Definieren Sie einfach für jede zu veröffentlichende GeODin-Datenbank ein Layout als Startseite. Außerdem können Layouts mit GeODin Portal als Echtzeit-Statusberichte in bestehenden IT-Systemen genutzt werden.


Online Demos

Klicken Sie auf den obigen Link, um GeODin-Datenbanken live im Web zu sehen. Jede Datenbank enthält Bohrungen von bekannten Orten, obwohl die dargestellten Geoinformationen fiktiv sind. An diesen Standorten wurden geologische und geotechnische Daten, Wasserstände und Umweltparameter erfasst. Bei der Auswahl eines Bohrlochs werden diese Informationen als geologische Profile, Ausbaudaten, Proben, CPTs und Fotos angezeigt. Messdaten sind auch für einzelne Punkte oder Gruppen verfügbar, die als Zeitreihen, Berichte, Statistiken oder in speziellen Grafiken wie Anionen- und Kationenplots, Piper & Stiff Diagrammen dargestellt werden.


Schematisch dargestellter Ablauf im GeODin-Service zur Bereitstellung von Online-Portalen mit GeODin Portal

Technische Details
GeODin Portal benötigt die Installation und Konfiguration des GeODin Service (eine Windows-Dienstanwendung). Der Service besitzt ein HTTP-Webserver-Modul, das zur Erstellung von Bildern und HTML-Seiten genutzt werden kann. Die Einstellungen für den GeODin Service werden im GeODin Service Controller vorgenommen. GeODin Portal benutzt nur GeODin-Systemdatenbanken. In Ergänzung zu Bildschirmdarstellungen kann GeODin Portal auch GeODin Layout-Sammlungen nutzen, um PDF-Berichte auszugeben und Download-Links im CSV- und JSON-Format bereitzustellen. 


Download
GeODin Portal
GeODin Portal ermöglicht es Ihnen, Daten einer GeODin-Datenbank online zu präsentieren. Aktuellste Monitoring-Daten können mit Hilfe untereinander verlinkter Layouts präsentiert werden. GeODin Portal arbeitet mit GIS-Anwendungen und Informations-Servern zusammen.
GEODIN 9 PORTAL.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.5 MB


GeODin Shuttle

Datenerfassung im SEP 3-Standard mit GeODin Shuttle

Unterwegs

GeODin Shuttle ist das ideale Zusatzwerkzeug für unterwegs, da Bohrdaten oder andere Geoinformationen direkt im Gelände erfasst werden können, ohne dass eine GeODin-Lizenz benötigt wird. 

Es können GeODin-Datenbanken, Projekte und Bohrungen erstellt werden. Die Systemeinstellungen können Sie frei nach Ihren Bedürfnissen bearbeiten. Wörterbücher, Signaturen, Symbole etc. können Sie direkt im Gelände anpassen. Die Datenbanken können per E-Mail übertragen oder einfach auf einen USB-Laufwerk kopiert und dann in Ihre Standardumgebung integriert werden. 


Im Büro
GeODin Shuttle kann auch im Büro als zusätzlicher Arbeitsplatz neben den lizenzierten GeODin-Versionen  genutzt werden. Die GeODin-Vollversionen und GeODin Shuttle nutzen die gleichen MS Access®-Datenbanken. Daher können die mit dem GeODin Shuttle erfassten Daten auch direkt von GeODin Essentials oder GeODin Professional gelesen und verarbeitet werden. Es können einzelne Bohrungen, komplette Projekte oder auch ganze Datenbanken über die GeODin-Benutzeroberfläche in eine andere Datenbank übertragen werden. 


Layout-Ansicht mit Wasserzeichen in GeODin Shuttle

Demo-Funktionen
GeODin Shuttle enthält viele Funktionen von GeODin Essentials und GeODin Professional im Demo-Modus. Sie können also testen wie man z. B. Profilschnitte, Lagepläne und Layouts für Bohrprofile, Proben, Ausbaupläne, Zeitreihen oder Berichte erstellt und anpasst. Änderungen oder neu erstellte Layouts können jedoch nicht gespeichert werden. Ebenso enthalten alle Grafiken ein Wasserzeichen, so dass Ausdrucke oder Screenshots nicht sinnvoll sind.

Die zugrundeliegenden Daten sind aber selbstverständlich kompatibel mit GeODin Essentials, GeODin Professional oder GeODin Portal der Version 9. Datenbanken älterer GeODin-Versionen können gelesen und verarbeitet werden, werden jedoch beim Speichern von Veränderungen in ein nur noch mit GeODin 9 lesbares Format konvertiert.


Download
GeODin Shuttle
GEODIN 9 SHUTTLE.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.1 MB
Download
Testversion
GEODIN 9 TESTEN.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.7 MB